Seminarinformationen

Konflikte vermeiden

Mobbing erkennen, handeln, vorbeugen
IN-BR-22

Seminarinhalt

Quelle: 123 rtf 24099036 Kzenon

Mobbing am Arbeitsplatz nimmt immer mehr zu. Dabei ist es für alle Beteiligten ein heikles Thema - denn es macht nicht nur den Betroffenen dauerhaft krank, es kostet auch Geld. Als Betriebsrat sollten Sie - schon um Schadensbegrenzung zu betreiben - dem Mobbing-Opfer zur Seite stehen und eine sinnvolle Lösung für alle Beteiligten finden.

Aus dem Inhalt
  • Mobbing Definition aus juristischer, medizinischer und psychologischer Sicht
  • Mobbinghandlungen erkennen
  • Bewertungen von Mobbinghandlungen
  • Kommunikation mit den Beteiligten
  • Sinnvolle Lösungen erarbeiten
  • Kündigungen, Versetzungen, Abordnung
  • Umgang mit den Tätern
  • Betriebsvereinbarungen zur Prävention
  • Rechtsprechung zum Thema Mobbing
Referenten
  • Arbeitsrechtsteam der Rechtsanwälte Spengler & Kollegen


in Zusammenarbeit mit:


  • Betriebsmedizinern
  • Gesundheitsmanagerin
  • Pädagogische Leitung Petra Spengler


Das Seminar

Angebot erstellen lassen.

Gerne konzipieren wir Ihnen eine individuelle und auf Ihre Anforderungen optimierte Schulung. Sie könne das Seminar in unserem Seminarzentrum in Würzburg oder als Inhouse-Seminar in Ihrem Betrieb oder ihrem Wunschhotel buchen.



Rechtliche Grundlage

Dieses Seminar vermittelt erforderliches Wissen für die Erfüllung der Aufgaben als Personalvertretung nach:


  • Mitarbeitervertretungen (MAV)
  • §46 VI BPersVG (Länder analog)
  • §37 Abs. 6 BetrVG